Stadtteilmagazin

 

Der Knapp'n – das Stadtteilmagazin für den Oberhausener Osten

Nachdem die Publikation zunächst ein Informationsmedium für das städtische Projekt "Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf" war, wurde 2001 die Herausgabe von der Werbegemeinschaft KnappenInitiative e.V. übernommen. Anfangs flossen noch Fördermittel zur Anschubfinanzierung, inzwischen trägt sich das Magazin dank der Anzeigenkunden, die das Werbepotential der Publikation erkannt haben, selbst.

Der Knapp'n - früher KnappenReport - hat sein Gesicht bereits mehrfach geändert. Anfangs nur im einfarbigen Druck, wird er inzwischen durchgängig in Farbe produziert - und immer kostenfrei abgegeben. Das beliebte Stadtteilmagazin erscheint vierteljährlich, inzwischen in einer Auflagenhöhe von 3.000 Exemplaren. Es liegt in vielen Geschäften im Stadtteil, in den Kirchengemeinden sowie im Bürgerzentrum Alte Heid aus.

Allen Gruppen, Vereinen und Verbänden im Stadtteil bietet der Knapp'n die Möglichkeit über ihre Angebote, Aktionen und Termine zu informieren. Auch für die Rubrik "Historisches Knappenviertel" sind Artikel und Fotos erwünscht. Beiträge aus dem Stadtteil sind immer herzlich willkommen.

Redaktionsanschrift

Redaktion Knapp'n
c/o Hannes Schlaghecke
Falkensteinstraße 140
46047 Oberhausen

E-Mail: info@schnugmedia.de

Ihre Beiträge mailen Sie bitte als Textdatei (möglichst im Wordformat oder als rtf-Datei). Fotos immer möglichst hochaufgelöst im jpg- oder tif-Format. Bitte keine Fotos in die Textdatei einbauen, sondern immer getrennt mitschicken.

Falls Sie Interesse an einer Anzeigenschaltung haben, senden Sie bitte eine entsprechende E-Mail an die Anzeigenleitung unter info@schnugmedia.de. Die Mediadaten mit den Anzeigengrößen und -preisen werden Ihnen umgehend per Mail zugeschickt.

 

Der Knapp'n zur Ansicht: Hier haben Sie die Möglichkeit durch den vorletzten Knapp'n zu blättern. Alle Texte, Bilder und Anzeigen etc. sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion kopiert oder weiterverwendet werden

 

Leseprobe